Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Promotionscheck "Soll ich promovieren?"

Bevor man mit einem Doktoratsstudium beginnt, sollte man die eigenen Motive und Voraussetzungen für ein Doktoratsstudium reflektieren. Zur Unterstützung dieses Nachdenkprozesses finden Sie hier eine Liste mit wesentlichen Fragen.

Allgemeine Fragen

  • Was ist das Ziel Ihrer Promotion: Möchten Sie später wissenschaftlich arbeiten oder kann Ihnen die zu erbringende Forschungsleistung bei Ihrer jetzigen Berufstätigkeit helfen?
  • Wie stehen die Chancen in Ihrem angestrebten Fach, nach der Promotion eine wissenschaftliche Laufbahn einschlagen zu können? Wären Sie für eine wissenschaftliche Anstellung auch bereit, Ihre Heimatuniversität zu verlassen und ins Ausland zu gehen?
  • Wissen Sie über die formalen Qualifikationsvoraussetzungen/Vorstudien für ein Doktoratsstudium in Ihrem angestrebten Fach Bescheid und können Sie diese vorweisen?
  • Gibt es Alternativen zur Promotion, die Ihnen in Ihrer konkreten beruflichen Situation einen rascheren und spezifischeren Qualifikationserwerb ermöglichen (Internships, praxisorientierte Masterprogramme)?
  • Wissen Sie unter Umständen auch schon, wie Sie die Arbeit an der Dissertation finanzieren möchten, sind Ihnen Stipendien-, Anstellungsmöglichkeiten etc. bekannt?
  • Möchten Sie „frei“ oder im Rahmen einer strukturierten Doktoratsausbildung promovieren?
  • Wenn Sie berufsbegleitend promovieren möchten, sollten Sie auch den Zeitfaktor im Auge behalten: Eine Vollzeitdissertation dauert bei Mindeststudiendauer drei Jahre, wenn Sie aber die Dissertation nur nebenbei schreiben möchten, werden Sie in der Regel deutlich länger für die Abfassung der Dissertation benötigen.
    Kalkulieren Sie also:
    Wie viel Zeit kann ich pro Tag für die Arbeit an der Dissertation aufwenden?
    Wie viel Zeit werde ich für die einzelnen Arbeitsschritte ungefähr benötigen?
    Wie lange werde ich also insgesamt ungefähr brauchen, wie alt bin ich dann?
  • Macht es also beruflich und persönlich für Sie Sinn, einige Jahre an Zeit und Energie in das Verfassen einer Dissertation zu investieren?

Fach-/Themenspezifische Fragen

  • In welchem Fach und zu welchem Themengebiet möchten Sie promovieren?
  • Haben Sie schon eine Diplom-/Masterarbeit oder eine Bachelorarbeit zu einem Thema geschrieben, das Sie nun ausführlicher untersuchen möchten?
  • Kennen Sie potentielle BetreuerInnen (habilitierte Personen, also Univ.-Doz., Univ.-Prof.) an der Universität Graz, die zu Ihrem gewünschten Forschungsthema schon publiziert haben?
  • Kennen Sie vielleicht auch schon eine/n potentielle/n Betreuende/n persönlich?
  • Haben Sie mit dieser Person bereits über Ihr Promotionsvorhaben und die konkrete Fragestellung der geplanten Dissertation gesprochen?

Kontakt

DocService
Lehr- und Studienservices Halbärthgasse 6/I 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 1212

Web:docservice.uni-graz.at

Persönliche Beratung nach Vereinbarung. Via Skype4Business/Telefon, vor Ort im Besprechungsraum, Halbärthgasse 6/1.OG (ohne Lift), oder im Raum 0062, UB-Gebäude, Universitätsplatz 3a, 2.OG (barrierefrei).

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.