Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

MIGRATION, FLUCHT und EVAKUIERUNG in die AMERIKAS

Montag, 15.10.2018

Samstag, 20. OKTOBER 2018, 17.00 bis 21.00 Uhr,

SR 15.23, ReSoWi-Zentrum, Bauteil C/2.Stock

 

PROGRAMM

Inauguration

17.00 Philipp Pesendorfer (Direktor KonaK Graz), Christian Cwik (Präsident Konak Wien), Sascha Ferz (Institutsvorstand IRG, Universität Graz)

Panel 1

17.15 Vom sakralen zum politischen Asyl: Ursprünge des Asylrechts aus der griechischen/römischen Antike und dessen Übertragung in die Neuzeit (Philipp Pesendorfer, IRG Uni Graz)

17.30 Risken der Seidenstraße: Politische Dummheit als Migrationsursache, auch für die europäischen Expansion ab1500 (Uwe C. Plachetka, KonaK Wien)

Moderation: Evelyn Höbenreich, IRG Uni Graz

Panel 2

18.00 Wege einer unbekannten Diaspora: Muslimische Chamflüchtlinge aus Kambodscha und Vietnam in den USA (Philipp Bruckmayr, Institut für Islamwissenschaften, Uni Wien)

18.15 Britische Evakuierungspolitik während des Zweiten Weltkriegs am Beispiel Gibraltars (Christian Cwik, Department of History, University of the West Indies, Trinidad and Tobago)

Moderation: Max Laktisch, IRG Uni Graz

18.45 Refugee Literature between the Caribbean and the US (Alexandra Ganser, Institut für Amerikanistik und Anglistik, Universität Wien)

Moderation: Christian Cwik, Konak Wien

19.30 DISKUSSION “FLUCHT - EINST UND HEUTE”

Moderation: Stefanie Lerch-Pesendorfer, Doctoral Academy Graz 

Eine Veranstaltung des Forschungs- und Kulturvereins für Kontinentalamerika und die Karibik in Kooperation mit dem Institut für rechtswissenschaftliche Grundlagen, dem Center für Jüdische Studien sowie dem Center for Inter-American Studies (alle Universität Graz)

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.