Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Weitere Förderungen

Universität Graz

Österreichische Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung

Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW)

Post-DocTrack zur Finanzierung der Übergangsphase Doktorat - Post-Doc

APART-GSK (Förderprogramm für exzellente Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften (GSK) in der ersten Post-Doc-Phase)

L’ORÉAL Österreich (Stipendien für junge Grundlagen-Forscherinnen in Österreich)

New Frontiers Programme der ÖAW

MAX KADE (USA-Stipendien der Max Kade-Foundation)

JESH - CROATIA (Stipendien zur Intensivierung von Kooperationen zwischen ausgezeichneten jungen Forschenden aus Kroatien und Wissenschaftler/inne/n in Österreich)

IFK Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften/Kunstuniversität Linz in Wien

European Young Researchers’ Award (EYRA)

institute for advanced studies on science, technology and society (ias-sts)

Postdoctoral research at IIASA

The Branco Weiss Fellowship – Society in Science

The European Institutes for Advanced Study (EURIAS) Fellowship Programme

Aarhus Institute of Advanced Studies research fellowships

Das Aarhus Institute of Advanced Studies (AIAS) der  Universität Aarhus - ein Mitglied des Utrecht-Netzwerkes wie die Universität Graz - bietet talentierten PostDocs aus allen Forschungsbereichen mit mindestens zwei Jahren Forschungserfahrung nach der Promotion die Möglichkeit, sich für einen Forschungsaufenthalt an der Aarhus Universität zu bewerben.

Leopoldina Postdoc-Stipendium

Die Leopoldina ist die  Nationale Akademie der Wissenschaften Deutschlands. Diese vergibt ein „Leopoldina-Postdoc-Stipedium“ an  promovierte WissenschaftlerInnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aus naturwissenschaftlichen und medizinischen Fachgebieten. Österreichische WissenschaftlerInnen können sich nur für Gastinstitute in Deutschland bewerben.

EMBO-Postdoctoral Fellowships

EMBO Postdoctoral Fellowships support excellent postdoctoral researchers throughout Europe and the world for a period of up to two years. International mobility is a key requirement. The fellowship includes a salary or stipend, a relocation allowance and support for fellows with children. Awardees can attend an EMBO Laboratory Leadership course and become part of the global network of EMBO Fellows.

Kontakt

DocService
Lehr- und Studienservices Heinrichstraße 22/2 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 1212

Web:docservice.uni-graz.at

Persönliche Beratung nach Vereinbarung. Via Skype4Business/Telefon, vor Ort im Besprechungsraum, Heinrichstraße 22/2.OG (ca. 8 Stufen bis zum Lift), oder im Raum 0062, UB-Gebäude, Universitätsplatz 3a, 2.OG (barrierefrei).

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.